Schleswig-Holstein
Menü

40 Jahre ehrenamtliche Opferarbeit Ein Pionier des WEISSEN RINGS

Am 16. Juni 2020 feierte der WEISSE RING ein seltenes Jubiläum:

Hans A. Möller wurde für 40 Jahre ehrenamtlichen Einsatz für die Opfer von Kriminalität von der Landesvorsitzenden des WEISSEN RINGS in Schleswig-Holstein, Manuela Söller-Winkler, mit der goldenen Ehrennadel des WEISSEN RINGS ausgezeichnet.

Knapp 4 Jahre nach Gründung des WEISSEN RINGS, am 16. Juni 1980, ernannte der damalige Bundesvorsitzende Eduard Zimmermann, bekannt als Moderator der Sendung „AktenzeichenXY… ungelöst“, Hans A. Möller zum ehrenamtlichen Mitarbeiter des WEISSEN RINGS. Damit ist er der dienstälteste Opferhelfer im Norden. In den ersten Jahren betreute er als „Einzelkämpfer“ Kriminalitätsopfer in den Kreisen Rendsburg-Eckernförde und Dithmarschen sowie in Teilen von Nordfriesland, Schleswig und Neumünster. Mit unermüdlichem Einsatz und wenigen Hilfsmitteln leistete Hans A. Möller einen unersetzlichen Beitrag, den WEISSEN RING in Schleswig-Holstein aufzubauen. 10 Jahre später war der WEISSE RING schließlich in allen Kreisen und kreisfreien Städten Schleswig-Holsteins mit Außenstellen unter jeweils eigener Leitung präsent.

Hans A. Möller selbst leitete die Außenstelle Rendsburg-Eckernförde noch weitere 10 Jahre bis zum Jahr 2000. Parallel hat er von Beginn an seinen Sachverstand und seine Erfahrung auf Bundes- und Landesebene in verschiedenen Gremien und in der Fortbildung eingebracht. Bis heute ist er als hoch geschätzter Mitarbeiter der Außenstelle Rendsburg-Eckernförde in der Opferarbeit aktiv. Wenn „Not am Mann“ ist, unterstützt er zusätzlich auch noch das Landesbüro mit Rat und Tat.

Corona-bedingt war diese Auszeichnung leider nur in kleinstem Kreise möglich.  Landesvorsitzende Manuela Söller-Winkler sagte: „Die Verdienste von Hans A. Möller sind außerordentlich; der WEISSE RING hat ihm unendlich viel zu verdanken. Seit 40 Jahren stellt Hans A. Möller mit unermüdlichem Einsatz einen großen Teil seines Lebens in den Dienst von Opfern von Kriminalität. Bis heute ist er zur Stelle, wenn man ihn braucht. Die Geschichte des WEISSEN RINGS Schleswig-Holstein ist untrennbar mit dem Namen Hans A. Möller verbunden.“

Der NDR hat im SH-Magazin dazu einen Filmbeitrag gesendet, den Sie noch bis zum 16.09.2020 in der Mediathek abrufen können:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/schleswig-holstein_magazin/Weisse...

Hans A. Möller, Manuela Söller-Winkler
Foto: Harald Rothe WR

Der Außenstellenleiter der Außenstelle Rendsburg-Eckernförde, Karl-Heinz Rath überreichte Herrn Hans A. Möller einen Präsentkorb im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Außenstelle.
Foto: Harald Rothe WR

v.l.: Hans A. Möller, Inka Lindau, Brigitte Meise, Kai Peuckert vom NDR, Manuela Söller-Winkler, Karl-Heinz Rath
Foto: Harald Rothe WR